Montag, 27. März 2017

Weil ich Layken liebe

Rezension:

Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover

Fakten: 

Titel - Weil ich Layken liebe 

Autorin - Colleen Hoover

Seitenanzahl - 336

Verlag - dtv 

Preis - 9,95 Euro

 

 

Inhalt:

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken nach Michigan, wo sie sich Hals über Kopf in ihren Nachbarn Will verliebt. Und umgekehrt. Das ganz große Glück. Drei Tage lang. Dann der Schlag ins Gesicht: Am Montagmorgen steht Will Layken in der Schule gegenüber ... als ihr Englischlehrer! Ihre Liebe darf nicht sein: Will würde seine Existenz gefährden und die Vormundschaft für seinen kleinen Bruder verlieren. Und Layken erleidet einen weiteren Schicksalsschlag: Ihre Mutter ist an Krebs erkrankt. Nun braucht sie Will mehr denn je. Doch jeder Kuss kann eine Katastrophe heraufbeschwören. (https://www.lovelybooks.de/autor/Colleen-Hoover/Weil-ich-Layken-liebe-1059647763-w/)


Meine Meinung: 

Dieses Buch war das erste von Colleen Hoover, welches ich gelesen habe. Das Buch habe ich ziemlich schnell gelesen, denn ich wusste nie welche Wendung als nächstes kommt. Die Charaktere haben mir gut gefallen, da ich mich direkt mit Layken identifiziert habe und die gefühlswelt zwischen Will und Layken sehr nachvollziehbar war. Obwohl das Buch nicht besonders dick ist, gab es immer wieder Situationen in denen ich nicht glauben konnte was da gerade in der Welt der Protagonisten geschieht. Eigentlich empfinde ich das Hin und Her zwischen den Protagonisten meist als nervig, jedoch hatte ich dieses gefühl beim Lesen von Weil ich Layken liebe ganz und gar nicht. Leider hat mir trotzdem in manchen Abschnitten die Spannung gefehlt (vielleicht weil ich meistens Thriller lese und daher etwas anderes gewohnt bin). Collen Hoover hat mit ihrem Schreibstil die Geschichte fließend laufen gelassen. Insbesondere das leichte Lesen hat mir sehr gut gefallen. Das Ende hat Lust auf den zweiten Teil gemacht, welchen ich mir sicher auch bald kaufen werde.  

Daher von mir 4/5 Punkte :)

 

 

 

 


1 Kommentar:

  1. Tolle rezi! :) Ich freue mich, dass du jetzt auch unter die Blogger gegangen bist! Und ich bin gespannt, was hier noch kommt. Wenn du noch irgendwelche Fragen oder so hast, melde dich immer gerne:*

    AntwortenLöschen

Geständnisse

Rezension  Geständnisse von Kanae Minato Fakten: Titel - Geständnisse Autorin - Kanae Minato Seitenanzahl - 269 Verlag - C. Bertel...